]]>
  • Silder Pic 1

    “Wir planen,

    organisieren und handeln!”

  • Slide Pic 2

    “Wir planen,

    organisieren und handeln!”

  • Slide Pic 3

    “Wir planen,

    organisieren und handeln!”

Planung


Der Weg zu Ihrer Anlage

planungVon der Planung bis zur Montage Ihrer Photovoltaik-Anlage

 Im ersten Schritt vereinbaren wir einen Termin um bei Ihnen zu Hause oder in unseren Geschäftsräumen um alle Ihre offenen Fragen zu klären und Ihnen bis ins Detail die Funktionsweise, den Ablauf der Installation und den zu erwartenden Ertrag aufzeigen und näherzubringen. Auf Ihren Wunsch hin erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot. Hierzu kommt ein Mitarbeiter von uns zu Ihnen nach Hause und nimmt die für ein Angebot relevanten Daten Ihres Hauses auf:

  • Beratung vor Ort durch erfahrene Projektentwickler / Vertriebsaußendienstmitarbeiter
  • Vermessung Ihres Daches
  • Vermessung der auf dem Dach befindlichen Hindernisse (z.B. Schornstein, Blitzableiter,...)
  • Planung der Anlage nach den örtlichen Gegebenheiten
  • Platzierung des Wechselrichters
  • Kabelführung
  • Art der Bedachung
  • Zählerplätze
  • Wahl des Befestigungssystemes
  • Erstellen eines Angebotes mit Anlagen-Visualisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Unterstützung der Kunden bei behördlichen Vorgängen und mit dem Energieversorger, z.B. für Netzanfrage und Einspeisegenehmigung
  • Fachgerechte Montage der Anlage
  • Elektrischer Anschluss an das Stromnetz und Inbetriebnahme
  • Abnahme der Anlage durch den Energieversorger
  • Service und Wartung für nachhaltig hohe Stromerträge und Erlöse

Nachdem alle Daten von uns erfasst wurden, erhalten Sie von uns nach ca. zwei Tagen ein unverbindliches Angebot über die komplette Photovoltaik-Anlage mit Angaben über den zu erwartenden Ertrag und die Kosten.

 

Statische Anforderungen

Eine PV-Anlage liegt in der Regel unterhalb der 15% der Gesamtlast für die ein Dachstuhl ausgelegt ist. (Belastung etwa 0,25 kN/m2)

Genehmigung von Solaranlagen

In der Regel sind Solaranlagen genehmigungsfrei. Einige Länder bestehen auf die Genehmigung für Anlagen, die aus dem Baukörper hervorspringen. Anlagen auf denkmalgeschützten Häusern und Freiflächenanlagen sind genehmigungspflichtig. Erkundigen Sie sich bitte beim zuständigen Bauamt nach bestehenden Vorschriften.